Corona-Impfen!

Infos + Termine hier!

Urlaubszeit! Die Praxen sind geschlossen:
Grebenhain: 2. – 13. August
Freiensteinau: 16.- 27. August

Über uns

Die Medizinische Versorgungszentrum Vogelsberg gGmbH ist das erste interkommunale MVZ Hessens. Es ist im Juni 2020 vom Vogelsbergkreis und den beiden Gemeinden Grebenhain und Freiensteinau gegründet worden, mit dem Ziel, eine wohnortnahe hausärztliche Versorgung im Südosten des Vogelsbergkreises zu gewährleisten. Das MVZ kooperiert hierzu eng mit der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen und dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration. Die Geschäftsbesorgung des MVZ übernimmt die Hamburger OptiMedis AG, eine Management- und Betreibergesellschaft im Gesundheitswesen.

Das MVZ umfasst zwei Betriebsstätten: eine in Freiensteinau und eine in Grebenhain. Diese befinden sich in den vormaligen Praxen von Dr. Andreas Böhme bzw. Kathrin Mißler. Es ist geplant, bis Anfang 2022 an beiden Standorten die Praxen neu zu bauen bzw. anzubauen. In den beiden Betriebsstätten soll der Bevölkerung eine moderne, qualitativ hochwertige und den Menschen zugewandte Hausarztmedizin angeboten werden, die von Ärztinnen und nicht ärztlichen Fachkräften erbracht wird.

Das MVZ wird integrativ und kooperativ agieren und strebt die Vernetzung mit lokalen Akteuren der Medizin, der Pflege und des Sozialen an. Das MVZ möchte allen Bevölkerungsgruppen einen niedrigschwelligen, barrierearmen  Zugang zu medizinischen, pflegerischen oder sozialen Leistungen ermöglichen. Daher soll sich das MVZ mittelfristig zu einem lokalen Gesundheitszentrum entwickeln, in dem z. B. Dienst- und Beratungsleistungen des Landkreises, z. B. zu Hilfen im Alter, angeboten werden und das eng mit vor Ort befindlichen Fachärzten, Apotheken oder Pflegediensten kooperiert.